Bands

Kirchmair Quartett

Die Musik des Quartetts ist geprägt von der ganz persönlichen Handschrift der beiden Hauptkomponisten der Band: Rupert Kirchmair und Florian Bramböck.

Letzterer wurde als Komponist zeitgenössischer Musik sowie für seine Kompositionen im Bereich des Jazz mehrfach ausgezeichnet. Auch durch sein Wirken in verschiedenen Formationen wie etwa dem „Vienna Art Orchestra“ oder „Saxofour“ ist er als virtuoser und überaus kreativer Saxofonist bis weit hinaus über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt.

Rupert Kirchmair hat sich durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Riccardo Moreno („ Riccardo Moreno Band“) oder Loomis Green („Jan Delay“) einen nicht minder individuellen Zugang zum Jazz erarbeitet.

Komplettiert wird die Besetzung durch eine der begehrtesten Rhythmusgruppen Westösterreichs: Florian Baumgartner (Flo´s Jazz Casino) an den Drums und Johannes Sigl am Bass.

Das Quartett beschäftigt sich neben Eigenkompositionen mit der Adaption von Musik die normalerweise nicht mit Jazz in Verbindung gebracht wird. Die Kompositionen von etwa Gustav Mahler oder Josef Haydn werden dabei natürlich nicht nachgespielt sondern dienen als Ausgangsbasis für eigene Improvisationen.

Auch Repertoire aus der neueren Rock- und Popmusik, oder Standards des „Great American Songbook“ macht sich das KIRCHMAIR QUARTETT auf diese Weise zu eigen und verleiht dieser Musik somit gänzlich neue und unerwartete Facetten.

Auch rhythmisch geht die Band eigene Wege. Neben den gängigen Vierer- und Dreiertakten wird häufig in ungeraden Taktarten sogenannten „Odd Meters“ musiziert.

Heraus kommt eine Band die trotz aller stilistischen Spagate und komplexen rhythmischen Konzepten nie auf gemeinsame Spielfreude vergisst und Musik spontan und intuitiv entstehen lässt.

Besetzung:

Rupert Kirchmair: Klavier/Keyboards

Florian Bramböck: Saxofon

Florian Braumgartner Schlagzeug

Johannes Sigl: Bass

Los Del Barrio

Die kubanische Sängerin Gina Duenas ist seit 12 Jahren fixer Bestandteil der Tiroler Musikszene und singt in mehreren Projekten wie „Los Seis del Son“ und „La Banda del Sol“, mit denen sie auch in Deutschland und Italien bekannt ist. Mit Leidenschaft und einer sprühenden Ausstrahlung geht sie an jeden Auftritt heran. Begleitet wird sie dabei vom Innsbrucker Komponisten und Pianisten Rupert Kirchmair, von Gerald Rumpold am Bass, dem aus El Salvador stammenden Schlagzeuger und Percussionisten Kike Torres sowie Florian Bramböck am Saxophon.

Rupert Kirchmair 2018